Klassische Biedermeier - Kommode

  • Antiquitaeten Kiel Schleswig Holstein 026 1

  • Antiquitaeten Kiel Schleswig Holstein 028

  • Antiquitaeten Kiel Schleswig Holstein 030

 

in  Nordeutschland um 1820 aus Eschenholz (Sägefurnier) auf Nadelholz gefertigt, die Furniere sind in ästhetischem Verlauf über die Sichtflächen angeordnet, nach der giftfreien Konservierung erfolgte die detaillierte Restaurierung aller Partien, die abschließend mit Schellack von Hand poliert wurden. Kleines Format.

Objekt Nr. 082

 

Biedermeier - Stühle

  • Antiquitaeten Kiel Schleswig Holstein 022

  • Antiquitaeten Kiel Schleswig Holstein 023
  • Antiquitaeten Kiel Schleswig Holstein 024

Satz von 6 Biedermeierstühlen aus den Schweizer Bergen, um 1840 aus massiver Buche gefertigt, restauriert: selbstverständlich neu verleimt und verstärkt, giftfreier Holzschutz, gewachste Oberfläche in Seidenglanz  

Objekt Nr. 081

 

Barockschrank aus Eiche

  • Antiquitaeten Kiel Schleswig Holstein 018

  • Antiquitäten Rotenhahn 1 023

  • Antiquitäten Rotenhahn 1 024
  • Antiquitäten Rotenhahn 1 025

Massivholz - Schrank aus Franken, dort um ca. 1750 gefertigt, mit originalem Kastenschloss und Schlüssel, vollständig zerlegbar, mittelgroßes Format, Türen appliziert mit Bastionsfüllungen, gedrückte Kugelfüße, nach der Konservierung erfolgte die Restaurierung des Holzes, traditionelle Oberflächengestaltung mit gebürstetem Antikwachs

 

Objekt Nr. 080

Herrenkommode - Schweden um 1840

  • f1

  • f2

Massive Kiefernholz-Kommode mit 4 großen Schubkästen, originalen Beschlägen und Schlössern in harmonischer tischlerischer Ausführung mit viel Stauraum. Ursprünglich als Wäschekommode gerfertigt. Der Holzschutz erfolgte giftfrei vor der sorgfältigen Restaurierung von Korpus und Laden, Schlösern und Beschlag .Die Oberfläche wurde nach dem Firnissen mit Antikwachs auspoliert.

 

Objekt Nr. 048

Pfeilerschrank um 1830

  • i1

  • i2

  • i3

Zierlicher Pfeilerschrank mit Schmuckfurnieren aus Pyramiden-Mahagoni, die in feiner Schellackpolitur von Hand bearbeitet wurden. Der schmale Schrank hat die klassische Aufteilung mit je einer Lade oben/ unten und mittig angeordneter Tür, flankiert von Pilastern mit Akanthusblättern. Das klassizistische Möbel  stammt aus dem heute norddeutschen Raum, wurde giftfrei konserviert und ist vollständig restauriert.

 

Objekt Nr. 051

Seite 10 von 28

Go to top