Großer Vitrinen - Aufsatzschrank 18.Jahrhundert

  • Barockaufsatzvitrine1

  • Barockaufsatzvitrine2

  • Barockaufsatzvitrine3

Aus massiver Eiche gefertigtes Möbel aus Nordwestdeutschland mit geschwungenem, zweitürigen Vitrinenaufsatz, versprossten Türen und verglasten Ecken. Viele Profilierungen, charmante Details sowie zwei Türen im Unterschrank mit verzierten Kassetten betonen die Eleganz.  Das Möbel ist ein zeittypischer Geschirrschrank mit Regalen zur Austellung kostbarer und zweckmäßiger Objekte und bietet viel Staurraum.

Restauriert und mit  Bienenwachs seidenglänzend gebürstet. 

Objekt Nr.104

 

 

Großer Dielenschrank

  • Biedermeierschrank1

  • Biedermeierschrank2

  • Biedermeierschrank3

  • Biedermeierschrank4

  • Biedermeierschrank5

 

Der zerlegbare Schrank stammt aus Norddeutschland und wurde zur Biedermeierzeit um etwa 1830 in der Region angefertigt. Die Inneneinrichtung mit Wäschefächern und Kleiderstange  bieten viel Platz.für Garderobe. Die schönen Kassettten in den Türen,

das Profilgesims und die Sockelfüße wirken ländlich elegant, ebenso die dezenten Permutter -Buchsen um das Originalschloß.

Der Schrank ist thermisch gegen Holzparasiten behandelt, komplett aufgearbeitet und mit Antikwachs aufpoliert in Seidenglanz.

Objekt Nr. 103

 

Biedermeierschrank

  • Antiquitaeten Rotenhahn 1 009

  • Antiquitaeten Rotenhahn 1 010

  • Antiquitaeten Rotenhahn 1 011

  • Antiquitaeten Rotenhahn 1 012

  • Antiquitaeten Rotenhahn 1 013

 

Um 1830 in Norddeutschland gefertigt. Der Schrank besitzt die originale, restaurierte Fassung mit der Darstellung aufwendiger Intarsien in der Front und auf den Seiten. Innen weiß gefasst mit Regalfächern. Ein seltenes Exemplar aus dem historischen Möbelbau mit kunsthandwerklichem Charakter. Giftfreier Holzschutz mit Wärmebehandlung.

Objekt Nr. 100

 

 

Biedermeier-Sekretär um 1815

  • 2015 01 f1 Biedermeiersekretaer1
  • 2015 01 f2 Biedermeiersekretaer2
  • 2015 01 f3 Biedermeiersekretaer3
  • 2015 01 f4 Biedermeiersekretaer4

Ein exklusives norddeutsches Schreibmöbel aus dem frühen Biedermeier. Konsequent restauriert durch feine Handarbeit in klassischen Verfahren. Viele architektonische Details und Raffinessen. Holz: Mahagoni und Marketerien aus diversen Edelhölzern. Schellack-Handpolitur.

Objekt Nr. 099

 

Eichenholz-Herrenkommode um 1820

  • 2015 01 e1 Eichenkommode1
  • 2015 01 e2 Eichenkommode2
  • 2015 01 e3 Eichenkommode3

Extrem große Ausführung, quasi in der Größe eines Schrankes! Massivholz mit Ebonisierungen. Vollständige Restaurierung nach giftfreier Konservierung. Oberfläche in mattem Glanz gehalten durch Schellackieren und Wachsen. Skandinavische Provinienz.

Original in sämtlichen Details.

 

Objekt Nr.: 098

 

Seite 8 von 28

Go to top