Biedermeier-Sitzbank

  • 01 Bank front logo
  • 03 bank detail
  • 04 bank bein
  • 05 bank nah
  • 06 bank nah
  • 07 bank detail
  • 08 Bank heck
  • Bank seite detail

Eine Sitzbank aus der Zeit um 1820, ein norddeutsches Artefakt mit gepolstertem Sitz und Rücken, sowie offenen verstrebten Armlehnen. Achtfüßige Konstruktion mit Spitz- und Säbelbeinen. Das Holz ist Esche, hell mit Schellack von Hand poliert, Sitz und Rücken sind neu gepolstert. 

 

Objekt Nr.: 2017051

Sekretär "Schatulle" aus dem Biedermeier

  • DSC 2365
  • DSC 2366
  • DSC 2367
  • DSC 2368

 

Klassizistisches Schreibmöbel um 1820 in Lübeck aus Zuckerkisten-Mahagoni gefertigt (Transportkisten aus Übersee). Massive Konstruktion mit Kommodenteil und Schreibfach mit schräg gestellter, ausstellbarer Schreibfläche.Die funktionale Inneneinrichtung beherbergt 6 kleine Laden, die die Brieffächer in der Mitte flankieren. Das Möbel wurde vollständig restauriert, giftfrei konserviert und fein in Seidenglanz gewachst.

Objekt Nr.272

 

 

 

  

 

Biedermeier-Schreibschrank aus Esche

  • DSC 2344
  • DSC 2345
  • DSC 2346
  • DSC 2348
  • DSC 2349
  • DSC 2350
  • DSC 2354

 

Der Schreibschrank in 2/3 Höhe wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts möglicherweise im skandinavischen Raum gefertigt. Die schlichte elegante Front wird lediglich durch einen zierlichen Giebel, ebonisierten Stollenfüßen und Schloss-Buchsen verziert. Die geschmackvolle Innenausstattung im Schreibfach wird geprägt durch eine Vielzahl symmetrisch angeordneter Schiebladen sowie einem zentralen Türchen mit kathedraler Silhouette. Das Schreibmöbel ist vollständig restauriert und Schellack handpoliert.

Objekt Nr.271

 

 

Nussbaum Konsole mit polierter Steinplatte

  • DSC 2337
  • DSC 2338
  • DSC 2339
  • DSC 2340
  • DSC 2341
  • DSC 2342

 

Elegantes Kleinmöbel aus dem deutschen Historismus um 1880. Reich verzierte Zarge mit Balusterbeinen, Fußsteg und Kugelknauf. Das Möbel wurde fachgerecht restauriert und die Oberfläche mit Schallack mattiert.

Objekt Nr.270

 

 

 

 

 

Klappentisch, sogenannter Pembroke-Table

  • DSC 2319
  • DSC 2320
  • DSC 2321
  • DSC 2322
  • DSC 2323
  • DSC 2324
  • DSC 2325
  • DSC 2326
  • DSC 2328
  • DSC 2329

 

Dieser schwedische Tisch mit herausschwenkbaren Zargen für die aufstellbaren Seitenklappen und Schubkasten ist um 1840 gefertigt. Elegant geschwärzte Beinmanschetten zieren die starren Beine. Das Möbel ist giffrei im Wärmeverfahren konserviert und komplett aufgearbeitet.

Objekt Nr.269

 

 

Seite 4 von 28

Go to top